Heidi Treier Astrologiezentrum Köln

Andreaskloster 16 | 50668 Köln | Telefon 02203 - 917726 | www.astrologiezentrumkoeln.de

Heliozentrische Astrologie

Sie finden hierzu auch meinen Artikel über das Heliozentrische Horoskop unter: <//strong>http://www.sternwelten.net/bereiche-astrologie/verschiedene-theman/566-heliozentrisches-horoskop.html

Das heliozentrische Horoskop ist eine Möglichkeit, über das normale Verständnis von Denken, Gefühl und Wille hinauszugehen, indem wir uns von außen, von der Sonne her betrachten. Das geozentrische Horoskop (Radix) zeigt die persönlichen Entwicklungsaufgaben, im heliozentrischen Horoskop sind die übergeordneten kollektiven Aufgaben erkennbar. Diese Kraft fließt über die Erde dann wieder zurück zum Radixhoroskop und zeigt sich über das Haus, in dem dort die Erde steht. Über das heliozentrische Horoskop nehmen wir die schöpferische Kraft der Sonne an und verbinden uns mit dem Gegenpol. So werden wir in größere Zusammenhänge eingebettet.

Die Zeit bis 2025  gilt allgemein als enormer kollektiver Veränderungsprozess und als Zeit für einen Bewusstseinssprung. Diese Veränderung betrifft alle Menschen und das kollektive Denken, das Weltgeschehen und damit auch die Astrologie und ihre Methoden
Wir haben aus der Erfahrung der letzten Jahre eine Methode auf der Basis der heliozentrischen Astrologie entwickelt. Sie beantwortet die Frage:
Welche Fähigkeiten und Entwicklungsaufgaben für uns, das Kollektiv und die Welt haben wir aus kosmischer Sicht?
Unsere Horoskopberechnungen basieren darauf, dass wir die Bewegung der Planeten des Sonnensystems von der Erde aus betrachten. In der heliozentrischen Astrologie sehen wir diese aus Sicht der Sonne. Im heliozentrischen Horoskop wird deshalb die Erde anstelle der Sonne eingezeichnet. Der AC und die Häusereinteilung entfallen. Die persönlichen Planeten stehen aus dieser Perspektive teilweise in anderen Tierkreiszeichen, so dass sich aus heliozentrischer Sicht für die Persönlichkeit andere Deutungen ergeben. Allerdings werden auch die Aspekte etwas anders gedeutet, vor allem die zur Erde. Die Erde wird daraufhin im "Rückfluß" gleichsam zum Übertragungsplaneten zurück in die Radix.
Wir können daraus auf übergeordnete  Aufgaben und Fähigkeiten schließen und Hinweise erarbeiten, wie diese erkannt und umgesetzt werden. Die Deutungen werden gemeinsam erarbeitet. 
 

Die Deutung des heliozentrischen Horoskops
(Eine Zusammenfassung der 11 Grundregeln
finden Sie am Ende dieses Artikels!)

Die Deutung des heliozentrischen Horoskops darf nicht verwechselt werden mit der bekannten esoterischen Deutung der Entwicklung des Menschen. Diese bleibt grundsätzlich bestehen, da es eine Entwicklung der verschiedenen „Körper“ ist, also der Entwicklung der Persönlichkeit auf der Formebene (persönlicher Ausdruck), der seelischen Ebene (nach der Überwindung der Emotionen) und der geistigen Ebene. Aus der Entwicklung des Mentalkörpers und Verbindung von Persönlichkeit und Seele entsteht Bewusstsein. Je stärker diese drei Körper in vielen Inkarnationen und Leben auf dem Rad durch Erfahrung aller Facetten des Seins entwickelt werden, umso größer ist natürlich der Dienst, in den die Seele sich stellt. 
 
Zunächst gilt aber nach wie vor das geozentrische Horoskop, also die Radix. Sie zeigt uns tatsächlich die „Wurzel“ unseres Seins, zeigt uns unsere materiellen, mentalen und psychischen Grundveranlagungen und Grundmuster, die wir mitgebracht und bisher entwickelt haben (Planeten in Zeichen). Durch die Häuser wird deutlich, in welchen Lebensbereichen wir im Hier und Jetzt diese Grundlagen anwenden können und sollen. Die Radix zeigt also die Möglichkeit der Entwicklung unserer bisherigen Fähigkeiten durch Lernen, Anwendung und Erfahrung in diesem Leben. 
Dies führt natürlich dazu, dass wir auch unsere verschiedenen „Körper“ weiter entwickeln, quasi spiralartig anheben können. Das sogenannte Ego mit seinen fixierten Muster und Verhaltensweisen weicht mehr und mehr einer integrierten, in sich ruhenden Persönlichkeit, die sich ihrer selbst, damit ihrer Fähigkeiten und Möglichkeiten auf dieser Welt und in dieser Inkarnation bewusst wird und die Informationen der Seele in sich wahr nimmt. Damit erkennt sie einen größeren „Plan“. 
Im heliozentrischen Horoskop wird erkennbar, wie wir diese Fähigkeiten und Möglichkeiten nicht nur weiterhin durch Reife und Erfahrung zur Anwendung in der Verbindung mit anderen Menschen, der Familie, dem Kollektiv und in der Gesellschaft bringen können, sondern diese mehr und mehr zur Anhebung der Schwingung der Erde selbst einsetzen. Es entwickelt sich mehr und mehr der Fluss zwischen geozentrischem und heliozentrischem Horoskop. 
Es ist also die ganzheitliche Entwicklung der verschiedenen Körper und Ebenen (transpersonal) wichtig, wobei es nicht um ein „perfektes“ Resultat geht.

Dann zeigt das heliozentrische Horoskop, was wir in diesem erweiterten und reifen Zustand nicht nur für die Welt, sondern auch über die Welt hinaus an Bedeutung gewinnen und wo und wie wir unseren Beitrag in einem interplanetaren Resonanzfeld leisten können. Wir binden uns nun ein in den größeren Plan. 
Spannungsaspekte im heliozentrischen Horoskop zeigen denn auch, wo der „Rückfluss“ der heliozentrischen Themen, die Rückkopplung zur Erde und deren Umsetzung dort noch nicht angenommen werden können, wo möglicherweise zunächst auf der geozentrischen Ebene noch Widerstände aufgelöst werden müssen. Sie zeigen aber an, dass hier eine Unterstützung durch „die rechte Handlung“ von der heliozentrischen Ebene stattfinden kann. (Siehe hierzu Beispiele im Praxisteil des obigen Buches).

Zum tieferen Verständnis gilt der Leitsatz zur Deutung des heliozentrischen Horoskops:
Der heliozentrische Ansatz zeigt den Weg auf, in dem sich die Lebensenergien ausdrücken, wenn sie befreit sind und sich gemäß ihrem natürlichen Rhythmus und Fluss entwickeln können, ohne Beeinflussung vom individuellen Ego mit seinen Emotionen, Anhaftungen, Frustrationen und Komplexen. Deshalb können wir nur in einem zentrierten Zustand in Resonanz mit der Schwingung des heliozentrischen Horoskops treten.
Naturgemäß sind die Spannungsaspekte zur Erde die wichtigsten Hinweise darauf, wo ein natürlicher Rhythmus und Fluss der Lebensenergie durch weitere Bewusstseinsarbeit zur Erreichung eines transpersonalen Selbst (eines Menschen, der nicht durch Emotionen und Anhaftungen an das Ego gebunden ist) noch hergestellt werden muss. So können wir das Hin- und Her-Schwingen zwischen geo- und heliozentrischem Energiefluss unterstützen.  

Auf der heliozentrischen Ebene erleben wir, dass sich das Bewusstsein ohne Anstrengung erweitert. Mischt sich eine Anstrengung ein, wissen wir, dass der Fluss der Energien vom Ego blockiert wird. Da wir aber keine statischen Wesen sind, ist die Hin- und Her-Bewegung zwischen personalem und transpersonalem Selbst ein so natürlicher Vorgang wie Ebbe und Flut.  Wir sollten also darüber nicht erschrecken, es nicht bewerten, sondern einfach registrieren und annehmen. Der Grad unserer Freude am Dienst wird entscheidend dazu beitragen, diese Spannungen durch natürliches Sein aufzulösen und in einen interaktiven Fluss zu bringen.

 

Zusammenfassung der Heliozentrischen Regeln

1. Die Radix enthält alle Fähigkeiten und Möglichkeiten mit der potenziellen Kraft
    zur größtmöglichen Vollendung

2. Sonne und Erde stehen sich immer gegenüber. 
    Die Erde ist damit der Manifestationspol für das Sein.

3. Im heliozentrischen Horoskop steht statt der Sonne die Erde
    (übertragen aus dem Radix).

4. Mond, Mondknoten und Häuserachsen entfallen,
    da es keine irdische Ortsabhängigkeit gibt.

5. Persönliche Planeten stehen meist in anderen Tierkreiszeichen,
    da ein anderer Blickwinkel von der Sonne auf die Erde besteht.

6. Das ist der Hinweis darauf, in welcher Weise sich die entsprechenden
    Persönlichkeitsanteile weiter entwickeln können, wenn sich unser Ego
    dem Fließen nicht entgegen stellt.

7. Es ergeben sich somit neue Aspektverbindungen.

8. Dabei ist unbedingt darauf zu achten, dass die Zeichen und Aspekte im
    heliozentrischen Horoskop anders gedeutet werden müssen
    (siehe Buch „Heliozentrische Astrologie – Die Verbindung zwischen Sonne,
    Mensch und Erde“- www.astronova.com )

9. Z.B. ist ein Spannungsaspekt im heliozentrischen Horoskop nicht als
    Schwierigkeit oder Blockade zu deuten, sondern als starke und reine 
    schöpferische Energie für ein Thema.
    Spannungsaspekte im Heliozentrischen Horoskop weisen lediglich
    darauf hin, dass diese Energien ins Radix übertragen werden können
    zur Lösung der dort sichtbaren Spannungen (Aspekte, Aspektbilder)

10. Alle Aspekte zur Erde im Helio übertragen sich als Manifestationskräfte
      auf diese.

11. Nach dem Prinzip der rhythmischen Schwingung fließen diese
      Manifestationskräfte über die Position der Erde zurück ins Radixhaus und
      können über die Themen dieses Hauses als Dienst für die Erde und damit
      für das ganze System vom Menschen zur Verfügung gestellt werden.

Nächstes Seminar Heliozentrische Astrologie 
Heidi Treier ist geplant für den 27./28. Aug. 2016
Seminarzeiten: Sa./So., 
jeweils 10-17h:

Seminarort: 51149 Köln (OT Porz-Ensen), Moselstr. 27
Frühbucherrabatt bis 15. Juli 2016   € 205,--
 

Bitte wählen Sie aus: